Mehrfa­mi­li­en­haus im Salzfass

Info

  • Bauherr­schaft:Privat, Luzern
  • Planung / Realisierung:2022 – 2025
  • Geschoss­flä­che:1300 m²
  • Leistung (SIA102):Phasen 21 – 53

Der Neubau liegt mitten im luzerner Salzfass-Quartier, das durch Mehrfa­mi­lien- und Terras­sen­häu­ser sowie vereinzelte Einfa­mi­li­en­häu­ser sehr heterogen ausge­stal­tet ist. Prägend für den Standort ist die Hanglage, welche sich talseitig zum See hin orientiert und eine wunderbare Aussicht auf den See, die Stadt und die Berge bietet. 

Eine grosszügige Maisonette-Wohnung mit 6.5 Zimmern entwickelt sich vom Garten­ge­schoss, wo sich der Wohnungs­ein­gang, die Aufent­halts­räume mit unbeheiztem Winter­gar­ten sowie ein Schlaf­zim­mer befindet, bis in das darüber liegende Erdgeschoss mit vier Schlaf­räu­men und zwei Badezimmern, ergänzt durch einen unbeheizten Winter­gar­ten. In den darüber­lie­gen­den 4.5‑Zimmer Geschoss­woh­nun­gen sind die gross­zü­gi­gen offenen Wohnräume konsequent auf den See ausge­rich­tet. Die analog konzipierte 2.5‑Zimmer Attika­woh­nung bildet den Abschluss des Gebäudes. 

Talseitig sind gross­flä­chige Vergla­sun­gen vorgesehen. Damit die direkte Besonnung der Glasflächen und die Spiege­lun­gen minimiert werden können, verläuft vorgelagert eine Balkon­schicht die zu den Seiten­fas­sa­den hin reduziert wird. Die Balkon­plat­ten bilden zusammen mit den Stützen ein filigranes Netz, welches die seeseitig aufgelöste Fassade und die massiver gestalteten Seiten- und Rückfas­sa­den verbindet.